widisanna.ch
HomeWiDiSannaFahrzeugeFotosRennberichte 2011VideosLinksFotoarchiv
Meine Fahrzeuge
Meine Hobbies
WiDi
Zuerst möchte ich mich vorstellen: Mein Baujahr ist 1976, 17 April.
 
  
  
 
 
Meine Eltern tauften mich auf den damals viel verwendeten Namen Marcel. Das war auch der Name, der meine Mutter oftmals der Polizei angegeben hatte, wenn ich gerade mal wieder eine kleine Ausfahrt mit dem Go- Kart gemacht habe. Schon damals fühlte ich mich hingezogen zu vierrädrigen Beförderungsmitteln, auch wenn diese noch keinen Motor hatten. Uff.
 
Kart  Pulli
 
 
In der ersten Klasse wurde dann mein Namen von meinen Klassenkameraden auf WiDi geändert, was bis heute so geblieben ist.
 
 
Mit 12 Jahren entdeckte ich die Fliegerei für mich.
Ich war begeistert davon und mein Hobby war die Modellfliegerei. Bis zu dem Zeitpunkt, als ich mein erstes motorisiertes Fahrzeug kaufte. Von da an verbrachte ich viele Stunden mit dem „tunen“ meines Ciao’s. Gleichzeitig, oder besser gesagt vom ersten Tag an, schloss ich unfreiwilligerweise Kontakte mit der hiesigen Polizei.
  
 
Mit 16 Jahren ging ich das erste Mal ohne Eltern in die Ferien, genauer gesagt, nach Kos in Griechenland. Ich habe mich auf Anhieb in diese Insel verliebt. Ich kehre immer wieder dorthin zurück.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
 
1. Lehrtag1992 begann ich meine Lehre als Maschinenmechainker beim BAMF auf dem Flugplatz Dübendorf.
 
 
 
 
 
 
 
Nach Abschluss dieser Lehre musste ich in die RS in Payerne. Ich liess mich bei den Stinger einteilen, als Ausgleich zum Beruf. Das ganze Jahr repariere ich Flugzeuge und im Dienst konnte ich sie simuliert abschiessen. Die Einteilung zu den Stinger war eine riesen Fehlentscheidung. Ich erlebte viele strenge und kalte Wk’s, während meine Arbeitskollegen, welche alle bei den Flugzeugmechaniker eingeteilt waren, sich darum stritten, einmal ein Rad im gut geheizten Hangar zu wechseln . F 16

 Stinger

Nach der RS war ich etwa 3 Monate in einer Spedition tätig und wechselte dann zur Swissair, sowie ich es geplant hatte, seit ich 12 Jahre alt war.

     
          
 
Nun bin ich seit über 14 Jahren dort. Die Firma, welche mir meinen Lohn bezahlt, hatte einige Namen in dieser Zeit: Swissair, Swissair Technik, SR Technik in der SR Group, SR Technics im Besitz der Firma „3i“ und nun SR Technics- im Besitz mehrerer Investoren aus Dubai.
 
 
Mittlerweile bin ich lizenzierter Flugzeugmechaniker auf den Typen: A320, A330, A340 und MD-11. 
 
 
 
 
 

HomeWiDiSannaFahrzeugeFotosRennberichte 2011VideosLinksFotoarchiv